RSS

(Buchvorstellung) Paulo Coelho – Veronika beschließt zu sterben

16 Okt

Grundlegende Fakten:

Titel: Veronika beschließt zu sterben

Autor/in: Paulo Coelho

Verlag: Diogenes Verlag

Preis: 8,90 Euro

Seitenzahl: 224

ISBN: 978-3-257-23305-6

 

 

Inhalt:

Veronika ist jung, hübsch und hat noch ihr ganzes Leben vor sich.

Doch heute beschließt sie zu sterben. Ihr Leben sieht jeden Tag gleich aus und bei der Aussicht auf die Zukunft, die sich nie ändern wird, sie jedoch immer älter und gebrechlicher wird, ist es doch besser gleich damit Schluss zu machen.

Sie nimmt eine Überdosis Schlaftabletten, doch ihr Versuch schlägt fehl.

Veronika wacht in einer Irrenanstalt auf und lernt das Leben wieder zu schätzen. Doch nun erfährt sie, dass sie sterben muss. Die Überdosis hat ihr Herz zerstört.

Meine Meinung:

Ich war mir zunächst nicht sicher, ob ich erstens dieses Buch überhaupt lesen möchte und zweitens (nachdem ich es nun doch gelesen habe), ob ich etwas darüber schreiben will.

Doch ich denke dieses Buch ist zu beeindruckend, um es nicht anzusprechen.

Es ist so komplex, dass man nach dem Lesen, ja eigentlich schon währenddessen, sehr viel zum Nachdenken hat.

Das Buch beschäftigt sich mit der menschlichen Psyche, mit Politik, mit Erfolg und was dieser aus Menschen macht, mit Religion, mit Liebe eigentlich mit allen Facetten des Lebens.

Paulo Coelho beschreibt diese ernsten Themen sehr lebendig. Er verarbeitet in diesem Buch seine eigenen Erfahrungen mit „Irrenanstalten“ und den Therapien dort. Dadurch bekommt das Buch noch einmal eine ganz andere Atmosphäre, da es nicht einfach eine fiktive Geschichte ist.

Das Buch macht einem klar, dass es okay ist anders zu sein, dass man zu sich stehen muss und sein Leben leben soll, ohne dass man sich von der Gesellschaft in Normen reindrücken lässt.

Es gibt für jeden etwas im Leben, wofür es sich lohnt, weiter zu machen und das wird einem nach dieser Lektüre wieder richtig bewusst.

Coelho schreibt einerseits so schön und locker, dass die Seiten nur so dahinfliegen, packt aber so viel Wichtiges in seine Worte, dass ich zwischenzeitlich Pause machen musste, da der Inhalt sich erst einmal setzen musste.

Es ist kein Buch, welches man einfach mal so nebenbei liest, es berührt und regt an und lässt einen auch nach dem Lesen nicht mehr los.

Ich kann es wirklich weiter empfehlen, da es nicht nur unterhält, sondern noch viel mehr.

Man kann diesem Buch mit Worten kaum gerecht werden, aber man kann darauf aufmerksam machen, was ich hiermit versuche.

Liebe Grüße

Bibi♥

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Oktober 2012 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s