RSS

Archiv für den Monat November 2012

Mich gibt es jetzt auch bei Facebook ;)

Hey Ihr Lieben,

lange habe ich mit mir gerungen. Soll ich es machen? Soll ich es lassen?

Ich blogge ja nicht nur, ich mache ja auch Videos und ich trete gern mit Lesern und Zuschauern in Kontakt.

Deshalb bin ich auch immer fleißig am Twittern. Doch Twitter haben nicht so viele wie Facebook, sodass der Austausch da zwar vorhanden ist, aber nicht sehr groß ist.

Ich möchte einfach Gedanken teilen, erzählen was ich gerade lese oder mache etc.

Sachen die einfach nicht unbedingt auf den Blog gehören.

Deshalb habe ich mich nun doch dazu entschieden, eine Facebookseite für Bambis Buecher, wie auch mein Youtube-Kanal heißt, anzulegen.

Ich habe eine extra Seite eingeführt, da mein privater Account natürlich auch Privat bleiben soll =)

Ich hoffe ihr nutzt diese Plattform zusammen mit mir, sodass wir uns über Bücher, aber auch über andere Dinge des Alltages austauschen können =)

Liebe Grüße

Bibi♥

http://www.facebook.com/pages/Bambis-Buecher/366919413399657

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 18. November 2012 in Uncategorized

 

(Vorschau) Für immer die Seele von Cynthia J. Omololu neu im Dressler Verlag

Hey Ihr Lieben,

im Dressler Verlag erscheint am 1. Februar 2013 ein neues Buch. Es heißt “ Für immer die Seele“ von Cynthia J. Omololu. Es ist der Auftakt einer Trilogie und ich finde es klingt sehr interessant.

Hier der Buchtrailer:

Wie findet Ihr ihn?

Liebe Grüße

Bibi♥

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 13. November 2012 in Uncategorized

 

(Buchvorstellung) Antonia Michaelis – Solange die Nachtigall singt

Grundlegende Fakten:

Titel: Solange die Nachtigall singt

Autor/in: Antonia Michaelis

Verlag: Oetinger

Preis: 16,95 Euro

Seitenzahl: 448

ISBN: 978-3789142932

 

Inhalt:

Jari ist 18 Jahre alt und hat seine Tischlerlehre gerade beendet. Er begibt sich auf eine Wanderschaft um ein Abenteuer zu erleben und etwas zu haben, was er erzählen kann.

Dort trifft er auf ein seltsames und wunderschönes Mädchen. Jascha.

Sie führt ihn in ihre Hütte in einen einsamen Wald, in einen Wald, in dem schon viele Menschen verschwunden sind.

Beides, Wald und Hütte, sind so geheimnisvoll und schön wie das Mädchen.

Doch schon bald muss Jari lernen, dass diese Schönheit einhergeht mit Geheimnissen, Einsamkeit und Grausamkeit.

Ist es schon zu spät? Kann er sich noch retten? Oder ist Jari gefangen in der grausamen Welt der Schönheit?

 

Meine Meinung:

 

Dieses Buch ist faszinierend.

Es hat eine ganz bestimmte Aura. Ich würde es als ein neues und düsteres Märchen beschreiben, jedoch nicht dazu geeignet, es Kindern zu erzählen. Viel eher ist es für ältere Jugendliche und Erwachsene bestimmt, da es ziemlich grausam ist. Nicht nur auf eine blutige Art, sondern auch was die Psyche betrifft und wie das Wesen eines Menschen sich in diesem Buch ändert.

Die Atmosphäre in diesem Buch ist schon fast greifbar. Die melancholische  und düstere Art zieht einen so in den Bann und in das Buch, dass man bald das Gefühl hat, selbst in diesem Wald, in dieser Geschichte gefangen zu sein. Es ergeht einem wie Jari, schon bald kann man nicht mehr so recht unterscheiden, was real ist und was nicht.

Der besondere Schreibstil der Autorin trägt auch dazu bei. Sie schreibt schon fast poetisch. Genau wie die Geschichte und Dinge in diesem Buch ist der Schreibstil wunderschön und gleichsam grausam, da er das Gefühl eines düsteren Märchens  noch verstärkt.

Er wirkt rund und erfahren. Jedes Wort scheint perfekt gewählt.

So verwundert es nicht, dass die Autorin es auch schafft, einem immer falsche Fährten zu legen. Man denkt bald, man wüsste nun was los ist doch findet dann heraus, dass sie genau geplant hat, was man denken soll und man irgendwann hilflos wie Jari versucht zu unterscheiden, was nun in die Realität gehört und was nicht.

Sie spielt mit dem Leser, wie die Schönheit mit Jari spielt.

Ich bin von dem Buch absolut begeistert und würde am liebsten alle Bücher von dieser Autorin sofort auch lesen.

Ich kann es allen empfehlen, die einen Hang zu düstern Geschichten  haben und sich gern in ihre Welt entführen lassen wollen. Das Buch ist sehr spannend, sodass ich es zu Ende lesen musste, auch wenn ich es nicht wollte, da ich nicht wollte, dass die Geschichte zu Ende ist.

Liebe Grüße

Bibi♥

 

Ich vergebe 5 von 5 Lesezeichen.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 11. November 2012 in Uncategorized